Bergbau

Die Förderung von Metallen wie Gold, Platin, Kupfer, Nickel und anderen Rohstoffen wie Salzen ist im Segment „Nicht-Kohle-Bergbau“ zusammengefasst. Auch hier beliefern wir ausschließlich Betreiber untertägiger Bergwerke. Da auch hier leicht zu erschließende Lagerstätten zunehmend erschöpft werden, besteht ein wachsender Markt für die untertägig eingesetzten Produkte von SMT Scharf. Im Gegensatz zu Kohlebergwerken wird beim Abbau von Metallen jedoch kein aufwändiger Explosionsschutz benötigt – elektrische Antriebe können daher Dieselmotoren ersetzen. Der Hartgesteinsbergbau ist vielfältig und global verteilt: Die größten Platinvorkommen der Welt lagern in Südafrika. Russland gilt als führendes Förderland für Nickel, eine größere Zahl von Kupferbergwerken finden sich in den südamerikanischen Andenländern und in Australien. Wir sehen eine Reihe von Chancen im Ausbau des Geschäfts mit Bergewerksbetreibern jenseits der Kohle zu einem zweiten Standbein: Wir erschließen uns zum Teil neue geographische Märkte, die im Kohlebergbau weniger relevant sind, und können die Abhängigkeit von den Investitionszyklen der Kohlebergwerksbetreiber reduzieren. In diesem Bereich wollen wir organisch wachsen.